Vorteile hochwertiger LED-Lampen
< Vorherige   17 von 40    Nächste > 

Vorteile hochwertiger LED-Lampen


Leuchtmittel gibt es viele. Seitdem die herkömmliche Glühlampe aufgrund ihres hohen Energieverbrauchs verboten wurde, muss nach energiesparenden Alternativen gesucht werden. Viele Verbraucher sind deshalb auf Energiesparlampen umgestiegen. Da viele Modelle aber mit dem Lichtspektrum der klassischen Glühbirne nicht mithalten können und darüber hinaus eine längere Anlaufphase benötigen, um die volle Lichtintensität zu erreichen, macht sich auch hier seitens des Verbrauchers Unzufriedenheit breit. Eine Lösung bieten moderne, hochwertige LED Lampen.

Einführung
Der Begriff "LED" steht für "Leicht Emittierende Dioden". Die LED-Technik hat ihren Ursprung in der Elektrotechnik und besteht im Wesentlichen aus dem Prinzip von zwei entgegengesetzt geladenen Schichten von positiver und negativer Ladung, die sich gegenseitig anziehen. Eine LED Lampe besteht aus winzigen Lämpchen, den sog. Leuchtdioden. Mit einer Kombination von vier dieser winzigen LEDs können Millionen verschiedener Farben dargestellt werden. Der Einsatzbereich der LED-Technik ist mittlerweile vielfältig; eine große Bekanntheit erwirbt die Technik heute im Einsatzbereich hochmoderner LED-Fernseher, die sich durch ein enormes Farbenspektrum und eine äußerst dünne Bauweise auszeichnen.

Hochwertige LED Lampen
Leider gibt es auch im Bereich der LED Lampe deutliche Unterschiede in den Qualitäten. Nur wirklich hochwertige LED Lampen spielen folgende Vorteile der LED Technik komplett aus:
- Sehr geringer Stromverbrauch
- Keine Anlaufphase: die volle Lichtstärke ist sofort nach dem Einschalten da
- Hohe Lichtausbeute auch nach mehrmonatiger Nutzung
- Keine UV- oder IR-Strahlung
- Stoß- und Vibrationsfest
- Leichter Austausch dank einheitlicher Fassungen
- Eine hohe Lebensdauer von ca. 50000 Stunden
- Enthält kein Quecksilber, Entsorgung über den normalen Hausmüll möglich
- Häufiges An- und Ausschalten schadet ihr nicht
- Keine große Hitzeentwicklung

Darüber hinaus sind hochwertige LED Lampen stufenlos dimmbar und kommen in ihrer Lichtqualität dem der Glühlampe sehr nahe. Eine LED Lampe sollte über eine Linse verfügen, die dafür sorgt, dass das Licht optimal gelenkt wird und nicht blendet. Man sollte beim Kauf darauf achten, dass in den Lampen keine Low-Power-Chips verbaut sind; diese eher günstigen LEDs verlieren mit der Zeit immer mehr an Lichtstärke und müssen vorzeitig ausgetauscht werden. Die Qualität einer LED Lampe schlägt sich in Werten nieder, die auf der Verpackung zu erkennen sind: Die dort angegeben Kelvin-Zahl bezeichnet die Farbtemperatur. Das Optimum liegt bei 2700k; man spricht man von "Warmweiß". Hochwertige LED Lampen haben einen Farbwiedergabe-Index von mindestens 80 (RA-Wert). Die Lichtstärke einer LED Lampe wird meist mit der Watt-Stärke einer Glühbirne vergleichend dargestellt; die wahre Lichtmenge sollte man aber testen und sich nicht auf diese Beschreibungen verlassen.

Hochwertige LED Lampen sind etwas teurer, aber auf Dauer sinnvoller!